First Berlin – GRAND CITY Properties S.A. Research Update (06.06.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu GRAND CITY Properties S.A. (ISIN: LU0775917882) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 28,00.

Zusammenfassung
Aufgrund stark steigender Mieten stand der Berliner Wohnungsmarkt in den letzten Monaten im Mittelpunkt von Mieterunruhen und Medienrummel. Dazu gehört eine Mieterinitiative, die große Immobilienkonzerne auffordert, ihre Berliner Portfolios an die Stadt zu verkaufen. Obwohl wir ein Enteignungsszenario für höchst unwahrscheinlich gehalten haben, reagiert der Berliner Senat nun auf den öffentlichen Druck mit dem Vorschlag, Mietsteigerungen für fünf Jahre zu verbieten. Deutsche Immobilienaktien waren im frühen Handel aufgrund der erneuten regulatorischen Ängste unter Druck. Obwohl wir nur ein geringes operatives Risiko für Grand City sehen, erwarten wir, dass die Anlegerstimmung in der Branche leiden wird, bis mehr Klarheit über den Vorschlag und seine endgültigen Auswirkungen besteht. Unsere Kaufempfehlung und unser Kursziel von €28 bleiben unverändert.

First Berlin – GRAND CITY Properties S.A. Research Update (06/06/2019)

First Berlin Equity Research has published a research update on GRAND CITY Properties S.A. (ISIN: LU0775917882). Analyst Ellis Acklin reiterated his BUY rating and maintained his EUR 28.00 price target.

Abstract
The Berlin residential market has been the focus of a tenant uproar and media frenzy the last months, due to soaring rents. This includes a tenant initiative calling for large landlords to sell their Berlin portfolios to the city. While we have disregarded expropriation as a highly unlikely scenario, the Berlin senate has now responded to public pressure with a five year rent freeze proposal. German property stocks are down in early trading on renewed regulatory jitters. While we see marginal operational risk to Grand City, we expect sector sentiment to suffer until there is more clarity on the proposal and its ultimate impact. Our Buy rating and €28 price target remain unchanged.

First Berlin – publity AG Research Update (05.06.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu publity AG (ISIN: DE0006972508) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin stuft die Aktie auf ADD herab aber erhöht das Kursziel von EUR 30,00 auf EUR 44,00.

Zusammenfassung
publity hat die Jahresprognose für 2019 bekannt gegeben. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich der IFRS-Nettogewinn gegenüber dem Vorjahrergebnis verdoppeln wird. Aufgrund sehr guter Entwicklungen im Kern-Asset Management-Geschäft und im neuen Property-Management-Geschäftsfeld wird ein Nettoerlös von circa €50 Mio. erwartet. Die publity-Berichterstattung wurde auf IFRS umgestellt, was wir für unsere Prognose und unser Bewertungsmodell übernommen haben. Wir berücksichtigen auch die anfänglichen Ertragsströme aus den bilanzierten Immobilien im eigenen Portfolio und sind der Ansicht, dass diese Immobilienverwaltungssaktivitäten eine signifikante Wertschöpfung erzielen werden. Unser überarbeitetes Modell führt zu einem Kursziel von €44 (zuvor: €30). Nach der starken Kursentwicklung (+ 85% seit Jahresbeginn) lautet unsere Bewertung nun Hinzufügen (zuvor: Kaufen).

First Berlin – publity AG Research Update (05/06/2019)

First Berlin Equity Research has published a research update on publity AG (ISIN: DE0006972508). Analyst Ellis Acklin downgraded the stock to ADD but increased the price target from EUR 30.00 to EUR 44.00.

Abstract
publity announced guidance for 2019. The company expects to double the prior year net IFRS-income result. The bottom line is projected to approach €50m, thanks to strong developments in core asset management and nascent property management operations. publity has switched over to IFRS reporting, which we have applied to our forecasts and valuation model. We also incorporate initial income streams from own-portfolio investment properties now held on the balance sheet and believe the landlord operations are primed to deliver significant value creation. Our overhauled model results in a €44 price target (old: €30). After the strong share price performance (+85% YTD), our rating is now Add (old: Buy).

First Berlin – Aroundtown SA Research Update (29.05.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Aroundtown SA (ISIN: LU1673108939) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 9,50.

Zusammenfassung
Die Hauptkennzahlen für das Q1/19 haben unsere Prognosen übertroffen und wiesen starkes Wachstum auf Jahresbasis auf (Nettokaltmiete +28% und FFO 1 +30%). Dank Akquisitionen in Höhe von rund €0,3 Mrd. in Q1 lag der Wert der Gewerbeimmobilien bei über €14,8 Mrd., und die Geschäftsführung deutete auf Gesamt-Akquisitionen in Höhe von €1,4 Mrd. schon in diesem Jahr hin. Die gute Q1-Performance hat zu einem FFOPS 1-Wachstum von 12% und einer NAVPS-Steigerung (ohne Perpetuals) von 6% geführt. Die Ankaufspipeline bleibt gut gefüllt, und das Management hat die Jahresprognose (FFOPS 1: €0,41 - €0,42) bestätigt. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung und unser Kursziel von €9,50.

First Berlin – Aroundtown SA Research Update (29/05/2019)

First Berlin Equity Research has published a research update on Aroundtown SA (ISIN: LU1673108939). Analyst Ellis Acklin reiterated his BUY rating and maintained his EUR 9.50 price target.

Abstract
First quarter headline figures beat our forecasts and showed strong annualised growth led by net rental income (+28%) and FFO 1 (+30%). Commercial assets topped €14.8bn after some €0.3bn in Q1 acquisitions. Management also noted total signings of €1.4bn YTD. The good Q1 performance translated into 12% FFOPS 1 growth and a 6% NAVPS increase (excluding perpetuals). The pipeline remains full and management confirmed full year guidance (FFOPS 1: €0.41 - €0.42). We reiterate our Buy rating and €9.5 price target.

First Berlin – 2G Energy AG Research Update (29.05.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine ADD-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 38,00.

Zusammenfassung
2G Energy hat Q1-Zahlen veröffentlicht. Das Unternehmen hat den Umsatz um 16% J/J auf 36,4 Mio. gesteigert und das EBIT im traditionell eher schwachen ersten Quartal von €0,4 Mio. auf €0,9 Mio. erhöht. Der Rekordauftragsbestand zum Ende des ersten Quartals von €156,3 Mio. spricht für weiteres Wachstum. 2G hat die 2019-Guidance (Umsatz €210-230 Mio., EBIT-Marge 5,5%-7,0%) bekräftigt. Wir sehen 2G Energy als einen klaren Gewinner der Energiewende, insbesondere nachdem sich die deutsche Bundesregierung auf den Kohleausstieg geeinigt hat. Dezentrale gasbasierte Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen von 2G sind im Vergleich zu ungekoppelten Produktionsanlagen hocheffizient, da sie auch die Wärme nutzen. Im Vergleich zu Kohle verringert Erdgas den CO2-Ausstoß um 40-50%. Bei der Nutzung von Biogas ist der CO2-Ausstoß sehr gering. Mittelfristig steht 2G Wasserstoff als CO2-freier Brennstoff zur Verfügung. Die ersten 2G-Pilotanlagen auf Wasserstoffbasis sind bereits im Einsatz. Wir bestätigen unsere Hinzufügen-Empfehlung und das Kursziel von €38,00.

First Berlin – 2G Energy AG Research Update (29/05/2019)

First Berlin Equity Research has published a research update on 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his ADD rating and maintained his EUR 38.00 price target.

Abstract
2G Energy has released Q1 numbers. The company increased sales by 16% y/y to €36.4m. EBIT rose from €0.4m to €0.9m in the traditionally rather weak first quarter. The record €156.3m order backlog at the end of the first quarter suggests further growth. 2G has confirmed 2019 guidance (sales €210-230m, EBIT margin 5.5%-7.0%). We see 2G Energy as a clear winner of the energy transition, especially after the German government has agreed on the coal exit. 2G's distributed gas-based combined heat and power plants are highly efficient as unlike uncoupled production plants they also use heat. Natural gas reduces CO2 emissions by 40-50% compared to coal. CO2 emissions from biogas are very low. In the medium term, 2G may use hydrogen as CO2-free fuel. The first 2G hydrogen-based pilot plants are already in use. We confirm our Add recommendation and the €38.00 price target.

First Berlin – Expedeon AG Research Update (29.05.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Expedeon AG (ISIN: DE000A1RFM03) veröffentlicht. Analyst Christian Orquera bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 2,55 auf EUR 2,20.

Abstrakt
Expedeon veröffentlichte Q1/19-Ergebnisse, die etwas schwächer als erwartet ausfielen. Der Konzernumsatz stieg im Jahresvergleich um 49% auf €3,5 Mio., blieb jedoch hinter unserer Prognose zurück (FBe: €3,9 Mio.; Q1/18: €2,3 Mio.). Das um nicht zahlungswirksame Posten bereinigte EBITDA lag mit €462 Tsd. unter unserer Prognose von €530 Tsd. (Q1/18: €77 Tsd.). Der Nettogewinn betrug €-464 Tsd. (FBe: €-380 Tsd.; Q1/18: €-3,7 Mio.). Aufgrund der Ergebnisse nehmen wir eine vorsichtigere Haltung ein und haben unsere Finanzprognosen für das Gesamtjahr gesenkt. Das Unternehmen rechnet für 2019 mit einem zweistelligen Umsatzanstieg und einem bereinigten EBITDA von >€2 Mio. Unsere neue bereinigte EBITDA-Prognose von €2,1 Mio. (zuvor €2,4 Mio.) liegt am unteren Ende der Unternehmens-Guidance. Unser DCF-Bewertungsmodell ergibt ein neues Kursziel von €2,20 (zuvor €2,55) für die Expedeon-Aktie. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.

First Berlin – Expedeon AG Research Update (29/05/2019)

First Berlin Equity Research has published a research update on Expedeon AG (ISIN: DE000A1RFM03). Analyst Christian Orquera reiterated his BUY rating and decreased the price target from EUR 2.55 to EUR 2.20.

Abstract
Expedeon published Q1/19 results which were slightly weaker than anticipated. Group revenues grew 49% y/y to €3.5m, but fell short of our forecast (FBe: €3.9m; Q1/18: €2.3m). EBITDA adjusted for non-cash items came in at €462k, but below our projection of €530m (Q1/18: €77k). Net income was €-464k (FBe: €-380k; Q1/18: €-3.7m). Based on the results, we prefer to take a more cautious stance and have lowered our full year financial forecasts. The company is guiding towards a double digit sales increase and adjusted EBITDA >€2m for 2019. Our new 2019 adj. EBITDA projection of €2.1m (previously €2.4m) is at the lower end of the guidance. Our DCF valuation model yields a new price target of €2.20 (previously €2.55) for Expedeon's shares. We reiterate our Buy rating.