First Berlin – Pharming Group NV Research Update (14.09.2017)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Pharming Group NV (ISIN: NL0010391025) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 1,30 auf EUR 1,50.

Zusammenfassung
Pharming wird im Q4 einen SBLA (Supplemental Biologics License Application) zur Überprüfung durch die FDA einreichen. Ruconest wird derzeit für die Behandlung von akuten Angioödemanfällen bei adoleszenten und erwachsenen Patienten mit hereditärem Angioödem (HAE) angezeigt. Der SBLA wird eingereicht, um die Zulassung um die Indikation der Routineprophylaxe des HAEs zu erweitern. Der Wert des Marktes für die Behandlung von akuten HAE-Anfällen betrug 2016 ca. USD1 Mrd., während der Wert des Marktes für die Prophylaxe USD680 Mio. betrug. Die Einreichung des SBLAs basiert auf Feedback auf Gespräche zwischen Pharming und der FDA nach der Veröffentlichung der Ergebnisse der Phase II Studie von Ruconest in der Prophylaxe von HAE im November 2016. Die Nachricht stärkt unsere Zuversicht, dass Ruconest die Zulassung zur HAE-Prophylaxe ohne eine Phase-III Studie erlangen wird, und dass die ersten Umsätze in dieser Indikation schon 2019 generiert werden. Wir heben unser Kursziel von €1,30 auf €1,50 an und behalten unsere Kaufempfehlung bei.

First Berlin – Pharming Group NV Research Update (14/09/2017)

First Berlin Equity Research has published a research update on Pharming Group NV (ISIN: NL0010391025). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and increased the price target from EUR 1.30 to EUR 1.50.

Abstract
Pharming plans to submit an SBLA (Supplemental Biologics License Application) for Ruconest to the FDA for review in Q4 this year. Ruconest is currently indicated for acute angioedema attacks in adolescent and adult patients with hereditary angioedema (HAE). The SBLA submission is being made with a view to expanding the indication of Ruconest to include routine prophylaxis against HAE. In 2016 the market for treatment of acute HAE attacks was worth ca. USD1bn while the value of the prophylaxis market was USD680m. The submission of the SBLA is based on feedback from interactions between Pharming and the FDA following the publication of phase II trial results of Ruconest for prophylaxis of HAE in November 2016. The news strengthens our confidence that Ruconest will be approved for HAE prophylaxis without a phase III trial and that first revenues in this indication will be generated in 2019. We raise our price target from €1.30 to €1.50 and maintain our Buy recommendation.

First Berlin – Valneva SE Research Update (14.09.2017)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN: FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Christian Orquera bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 4,00 auf EUR 3,90.

Zusammenfassung
Valneva hat H1/17-Ergebnisse veröffentlicht. Sowohl Umsatz als auch EBITDA lagen über unseren Prognosen. Die Gesamtumsatzerlöse und Zuschüsse stiegen in H1/17 um 8% J/J auf €55,4 Mio. (FBe: €55,0 Mio.; H1/16: €51,4 Mio.). Das Reise-Impfstoff-Portfolio ist nach wie vor der wichtigste Umsatzwachstumsmotor des Unternehmens. Die Produktumsätze stiegen um 18% auf €48,1 Mio. (FBe: €47,1 Mio.; H1/16: €40,9 Mio.). Das EBITDA lag mit €7,6 Mio. über unserem Schätzwert von €6,0 Mio. (H1/16: €3,4 Mio.) und unterstreicht die Fähigkeit des Unternehmens, die Rentabilität zu verbessern. Die operative Guidance für das laufende Geschäftsjahr wurde bestätigt. Aufgrund höher als erwarteter Finanz- und Steueraufwendungen lag das H1/17-Nettoergebnis bei €-4,4 Mio. unterhalb unserer Schätzung von €-3,7 Mio. Wir haben unsere Jahresüberschussprognosen von 2017-2019 leicht überarbeitet, um die Auswirkungen der höheren Finanz- und Steueraufwendungen zu berücksichtigen. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung und verringern unser Kursziel leicht auf €3,90 (bisher €4,00).

First Berlin – Valneva SE Research Update (14/09/2017)

First Berlin Equity Research has published a research update on Valneva SE (ISIN: FR0004056851). Analyst Christian Orquera reiterated his BUY rating and decreased the price target from EUR 4.00 to EUR 3.90.

Abstract
Valneva has published H1/17 results. Both sales and EBITDA were above our forecasts. Total group revenues and grants climbed 8% y/y in H1/17 to €55.4m (FBe: €55.0m; H1/16: €51.4m). The travel vaccines portfolio continues to be the company's main revenue growth driver. Product revenues increased by 18% to €48.1m (FBe: €47.1m; H1/16: €40.9m). EBITDA at €7.6m was above our estimate of €6.0m (H1/16: €3.4m) underscoring the company's ability to improve profitability. Operating guidance for the current fiscal year has been confirmed. However, due to higher than anticipated finance and tax expenses, the H1/17 net result came in at €-4.4m - below our estimate of €-3.7m. We have slightly revised our 2017-2019 net income forecasts to take into account the impact of higher financing and tax expenses. We reiterate our Buy recommendation and decrease our price target to €3.90 (previously €4.00).

First Berlin – aventron AG Research Update (13/09/2017)

First Berlin Equity Research has published a research update on aventron AG (ISIN: CH0023777235). Analyst Dr Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and maintained his CHF 13.00 price target.

Abstract
aventron's H1 report showed strong growth in both sales (+86% y/y) and earnings. EBIT rose even more strongly by 96% to CHF 12.4m. H1 figures were above our forecasts due to high profits from the wind and solar segments. aventron continued on its growth path and increased its green power asset portfolio by a further 11 MW to 362 MW. We have slightly increased our forecast for 2017E and confirm our Buy rating and the CHF 13.00 price target.

First Berlin – aventron AG Research Update (13.09.2017)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu aventron AG (ISIN: CH0023777235) veröffentlicht. Analyst Dr Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von CHF 13,00.

Zusammenfassung
aventron's H1-Zahlen zeigen starkes Wachstum sowohl beim Umsatz (+86% J/J) als auch bei den Ergebniskennziffern. Das EBIT stieg überproportional um 96% auf CHF 12,4 Mio. Die H1-Zahlen lagen aufgrund der hohen Ertragskraft der Segmente Wind und Solar über unseren Erwartungen. Auch im ersten Halbjahr hat aventron ihren Wachstumskurs fortgesetzt und das Grünstromportfolio um weitere 11 MW auf 362 MW erhöht. Wir erhöhen unsere Schätzung für 2017E leicht und bestätigen unsere Kaufempfehlung sowie das Kursziel von CHF 13,00.

First Berlin – OTI Greentech AG Research Update (11/09/2017)

First Berlin Equity Research has published a research update on OTI Greentech AG (ISIN: DE000A0HNE89). Analyst Dr Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and decreased the price target from EUR 0.80 to EUR 0.69.

Abstract
OTI Greentech reported preliminary H1 results and presented at the Small Cap Conference in Frankfurt. Sales increased 5% y/y to €5.3m and EBITDA improved from €-0.7m to €-0.5m. OTI lowered its 2017 guidance due to project delays at the subsidiary VTT Maritime. The company still expects a significant increase in sales y/y with a considerable improvement in EBITDA. The previous guidance was €16m in sales and a slightly positive EBITDA. We lower our estimates for 2017E and the following years. An updated DCF model yields a price target of €0.69 (previously: €0.80). We reiterate our Buy rating.

First Berlin – OTI Greentech AG Research Update (11.09.2017)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu OTI Greentech AG (ISIN: DE000A0HNE89) veröffentlicht. Analyst Dr Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 0,80 auf EUR 0,69.

Zusammenfassung
OTI Greentech hat vorläufige H1-Zahlen berichtet und auf der Small-Cap-Konferenz in Frankfurt präsentiert. Der Umsatz stieg 5% J/J auf €5,3 Mio. und das EBITDA verbesserte sich von €-0,7 Mio. auf €-0,5 Mio. OTI hat ihre Guidance für 2017 aufgrund von Projektverschiebungen der Tochter VTT Maritime gesenkt. Das Unternehmen erwartet weiterhin einen deutlichen Umsatzanstieg J/J und ein deutlich verbessertes EBITDA. Die bisherige Guidance sah einen Umsatz von €16 Mio. und ein leicht positives EBITDA vor. Wir haben unsere Schätzungen für 2017E und die Folgejahre gesenkt. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein Kursziel von €0,69 (bisher: €0,80). Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.

First Berlin – Energiekontor AG Research Update (08.09.2017)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Energiekontor AG (ISIN: DE0005313506) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 27,00 auf EUR 24,90.

Zusammenfassung
Energiekontors H1-Ergebnisse lagen leicht unter den Vorjahreszahlen, aber über unseren Schätzungen. Während die Segmente Stromproduktion und Betriebsentwicklung & Innovation unseren Erwartungen entsprachen, lag das EBIT des Segments Projektentwicklung deutlich höher als prognostiziert. Das Unternehmen hat bekannt gegeben, dass es 50% des diesjährigen Projektvolumens dem eigenen Windparkportfolio hinzufügen möchte (FBe: 35 MW). Wir halten dies für eine sehr gute Strategie. Die deutschen Windparkprojekte, die Energiekontor dieses Jahr in Betrieb nimmt, erhalten noch hohe Einspeisevergütungen und sollten daher während der 20jährigen Einspeisevergütungsperiode hohe Cashflows generieren. Das führt allerdings zu deutlich geringeren Erträgen aus dem Verkauf von Windparks als in 2016, als alle Projekte verkauft wurden. Wir erwarten, dass Energiekontor in 2018E Windparkprojekte mit einer Gesamtkapazität von ca. 70 MW fertig stellen wird. Für Deutschland erwarten wir nach den Ergebnissen der zweiten Ausschreibungsrunde im August (durchschnittlicher volumengewichteter Zuschlagswert von 4,28 €Ct/kWh) auch in 2018E intensiven Wettbewerb und niedrige Vergütungen und senken daher unsere Prognosen. Wir gehen aber weiter davon aus, dass 2019E für das Unternehmen ein sehr starkes Jahr wird, da internationale Projekte (besonders Schottland, aber auch die USA) zusätzliche Erträge generieren werden. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein neues Kursziel von €24,90 (bisher: €27,00). Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.

First Berlin – Energiekontor AG Research Update (08/09/2017)

First Berlin Equity Research has published a research update on Energiekontor AG (ISIN: DE0005313506). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and decreased the price target from EUR 27.00 to EUR 24.90.

Abstract
Energiekontor's H1 earnings were slightly below the previous year's numbers but ahead of our estimates. Whereas the Power Production and the Operations & Innovation segments were in line with our forecasts, the Project Development segment's EBIT contribution was significantly higher than expected. The company disclosed that it will add 50% of the current year's project volume to its own wind farm portfolio (FBe: 35 MW). We believe this is a very good strategy. The German wind farm projects that Energiekontor will commission this year still receive high feed-in tariffs and thus look set to generate high cash flows over the 20 year feed-in tariff period. This will, however, result in much lower earnings from the sale of wind farms than in 2016, when all projects were sold. For 2018E, we expect Energiekontor to complete wind farm projects with a total capacity of ca. 70 MW. However, given the result of the second German onshore tender round in August (average volume-weighted awarded value of only 4.28 €Ct/kWh), we anticipate strong competition and low pricing in Germany also in 2018E and thus reduce our forecasts. We continue to believe that 2019E will be a very strong year for the company as international projects (especially Scotland, but also the US) will generate significant additional earnings. An updated DCF model yields a new price target of €24.90 (previously: €27.00). We reiterate our Buy rating.