First Berlin – Almonty Industries Inc. Research Update (25.05.2018)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Almonty Industries Inc. (ISIN: CA0203981034) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von CAD 1,20 auf CAD 1,30.

Zusammenfassung
Almonty hat starke Q2 17/18-Zahlen berichtet, die deutlich über unseren Prognosen lagen. Der Umsatz stieg um 70,0% auf CAD17,3 Mio. (FBe: CAD15,0 Mio.; Q2 16/17: CAD10,2 Mio.), und das EBIT kletterte auf CAD3,7 Mio. (FBe: CAD1,8 Mio.; Q2 16/17: CAD-3,1 Mio.). Die Ergebnisse profitierten vom Auslaufen von Festpreisabnahmeverträgen und fallenden Stückkosten sowohl bei der Los Santos- als auch bei der Panasqueira-Mine. Der Rohstoffpreis bleibt fest. Der Wolfram APT-Preis beträgt nun USD340-345 pro MTU im Vergleich zu durchschnittlich USD324 pro MTU im ersten Kalenderquartal. Darüber hinaus deutet der in März für die Sangdong-Mine vereinbarte Zehnjahresabnahmevertrag weiterhin darauf hin, dass die Finanzierung dieses Projektes bald bevorsteht. Angesichts der Q2 17/18-Ergebnisse haben wir unsere Prognosen nach oben angepasst und sehen den fairen Wert der Aktie nun bei CAD1,20 (vorher: CAD 1,10). Wir behalten unsere Kaufempfehlung bei.

First Berlin – Almonty Industries Inc. Research Update (25/05/2018)

First Berlin Equity Research has published a research update on Almonty Industries Inc. (ISIN: CA0203981034). Analyst Simon Scholes reiterated his BUY rating and increased the price target from CAD 1.20 to CAD 1.30.

Abstract
Almonty has reported strong Q2 17/18 numbers which were well above our forecasts. Revenue was up 70.0% at CAD17.3m (FBe: CAD15.0m; Q2 16/17: CAD10.2m) while EBIT rose to CAD3.7m (FBe: CAD1.8m; Q2 16/17:CAD-3.1m). The results benefited from the expiry of fixed priced offtake agreements and falling unit costs at both the Los Santos and Panasqueira mines. Commodity pricing remains firm. The tungsten APT price is now USD340-345 per MTU compared with an average of USD324 per MTU in calendar Q1. Meanwhile, the ten year offtake agreed in March for the Sangdong mine in Korea continues to suggest that a financing agreement for this project is near. We have revised up our forecasts in the light of the Q2 17/18 results and now see fair value for the stock at CAD1.30 (previously: CAD 1.10). We maintain our Buy recommendation.

First Berlin – 2G Energy AG Research Update (25/05/2018)

First Berlin Equity Research has published a research update on 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and increased the price target from EUR 27.30 to EUR 28.00.

Abstract
2G Energy's final figures for 2017 matched the preliminaries. Sales grew by 9% to a record €189m. EBIT increased by 30% to €7.3m. For 2018, the signs are pointing towards further growth. At the beginning of the year, the order backlog amounted to €96m and rose to a record €131m by the end of the first quarter. 2G expects sales of €180m - 210m for 2018 with an EBIT margin of 3.5% - 5.5%. For the current year, we forecast sales of €201m (+6% y/y) and EBIT of €9.3m (+27% y/y, EBIT margin: 4.6%). We raise our price target to €28.00 (previously: €27.30) and confirm our Buy recommendation.

First Berlin – 2G Energy AG Research Update (25.05.2018)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu 2G Energy AG (ISIN: DE000A0HL8N9) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 27,30 auf EUR 28,00.

Zusammenfassung
2G Energy's endgültige Zahlen für 2017 entsprechen den vorläufigen. Ein Umsatzplus von 9% führte zu einem Rekordumsatz von €189 Mio. Das EBIT wurde um 30% auf €7,3 Mio. gesteigert. Für 2018 stehen die Zeichen auf weiteres Wachstum. Der Auftragsbestand lag zum Jahresbeginn bei €96 Mio. und erhöhte sich auf den Rekordwert von €131 Mio. zum Ende des ersten Quartals. 2G geht für 2018 von einem Umsatz von €180 - 210 Mio. bei einer EBIT-Marge von 3,5% - 5,5% aus. Für das laufende Jahr prognostizieren wir einen Umsatz von €201 Mio. (+6% J/J) und ein EBIT von €9,3 Mio. (+27% J/J, EBIT-Marge: 4,6%). Wir erhöhen unser Kursziel auf €28,00 (bisher: €27,30) und bekräftigen unsere Kaufempfehlung.

First Berlin – ad pepper media International N.V. Research Update (24/05/2018)

First Berlin Equity Research has published a research update on ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY rating and maintained his EUR 4.90 price target.

Abstract
ad pepper media International's final Q1 figures corresponded to preliminaries. Sales climbed 26% y/y to €9.0m, and EBITDA improved €558k to €312k. The net result was slightly positive at €65k. Given that H2 is the seasonally stronger half-year in the advertising business we see ad pepper well on track to increase its EBITDA and expect more concrete guidance after publication of the H1 report. We stick to our 2018E EBITDA forecast of €3.6m (+61% y/y) and believe that potential uncertainty regarding new EU data protection regulation is only of temporary nature. We reiterate our €4.90 price target and Buy rating.

First Berlin – ad pepper media International N.V. Research Update (24.05.2018)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ad pepper media International N.V. (ISIN: NL0000238145) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 4,90.

Zusammenfassung
Die endgültigen Q1-Zahlen von ad pepper media International entsprachen den vorläufigen. Der Umsatz kletterte um 26% auf € 9,0 Mio. und das EBITDA verbesserte sich um €558 tsd. auf €312 tsd. Das Nettoergebnis war mit €65 tsd. leicht positiv. Da H2 im Werbegeschäft das saisonal stärkere Halbjahr ist, sehen wir ad pepper auf gutem Weg, das EBITDA zu steigern, und erwarten eine konkretere Guidance nach Veröffentlichung des H1-Berichts. Wir bleiben bei unserer EBITDA-Prognose für 2018E von €3,6 Mio. (+61% im Jahresvergleich) und gehen davon aus, dass die potenzielle Unsicherheit hinsichtlich neuer EU-Datenschutz-Regelungen nur vorübergehender Natur ist. Wir bekräftigen unser Kursziel von €4,90 und die Kauf-Empfehlung.

First Berlin – European Lithium Limited Research Update (23.05.2018)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu European Lithium Limited (ISIN: AU000000EUR7) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes stuft die Aktie auf BUY herauf und bestätigt sein Kursziel von EUR 0,19.

Zusammenfassung
Seit der Veröffentlichung unserer Coverageaufnahme-Studie am 7. März veröffentlichte European Lithium eine vorläufige Machbarkeitsstudie (PFS) des Wolfsberg-Projekts, gab Bohrergebnisse für Zone 2 der Lagerstätte bekannt und kündigte die Beförderung von Dietrich Wanke vom General Manager zum CEO an. Die Veröffentlichung einer ersten abgeleiteten Ressource für Zone 2 ist vor Ende des laufenden Quartals geplant. In den nächsten Wochen wird ein neues Bohrprogramm in Zone 1 beginnen. Ziel des neuen Bohrprogramms der Zone 1 ist die Umwandlung des abgeleiteten Teils der vorhandenen Ressourcenschätzung der Zone 1 in eine gemessene und angezeigte Ressource. Die aktuelle Ressourcenschätzung von JORC (2012) für Wolfsberg umfasst gemessene 2,86 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,28% Lithiumoxid (Li2O), angezeigte 3,44 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,08% Li2O und abgeleitete 4,68 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 0,78% Li2O. Seit der Veröffentlichung des PFS haben sich die Gespräche mit potenziellen Partnern intensiviert, und das Management erwartet nun, dass die wahrscheinlichste Finanzierungslösung für die endgültige Machbarkeitsstudie / die Produktionsaufnahme der Mine durch eine Partnerschaft mit einem industriellen Lithiumanwender erfolgt. Unser Kursziel von €0.19 ist im Vergleich zu unserer Coverageaufnahme-Studie von März unverändert, basiert aber nun auf einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 9.200 Tonnen Lithiumhydroxid-Monohydrat, die laut PFS über eine Minenlebensdauer von 11 Jahren produziert wird (vorher: 7.100 Tonnen Lithiumkarbonat über eine Minenlebensdauer von 13 Jahren). Wir stufen unsere Empfehlung auf Kaufen hoch (vorher: Hinzufügen), weil das Renditepotential nun über 25% liegt. Es wird Spielraum geben, unser Kursziel zu erhöhen, wenn wie erwartet European Lithium den gemessenen und angezeigten Teil ihrer JORC-Ressource bis Ende dieses Jahres auf über 10 Millionen Tonnen erhöht.

First Berlin – European Lithium Limited Research Update (23/05/2018)

First Berlin Equity Research has published a research update on European Lithium Limited (ISIN: AU000000EUR7). Analyst Simon Scholes upgraded the stock to BUY and maintained his EUR 0.19 price target.

Abstract
Since we published our initiating coverage study on 7 March, European Lithium has published a preliminary feasibility study (PFS) of the Wolfsberg project, released drilling results for Zone 2 of the deposit, and announced the promotion of Dietrich Wanke from General Manager to CEO. The publication of a maiden inferred resource estimate for Zone 2 is scheduled before the end of the current quarter and a new drilling programme will start in Zone 1 over the next few weeks. The goal of the new Zone 1 drilling programme is to convert the inferred portion of the existing Zone 1 resource estimate into measured and indicated resource. The current JORC (2012) resource estimate for Wolfsberg is 2.86m tonnes measured grading 1.28% lithium oxide, 3.44m tonnes indicated grading 1.08% Li2O and 4.68m tonnes inferred grading 0.78% lithium oxide. Since the publication of the PFS, discussions with potential partners have intensified and management now expects that the most likely financing solution for the definitive feasibility study and bringing the mine to production is a partnership with/takeover by an industrial lithium user. Our price target of €0.19 is unchanged on our March initiating coverage study but is now based on average annual average output of 9,200 tonnes of lithium hydroxide monohydrate produced over a mine life of 11 years as described in the PFS (previously: 7,100 tonnes lithium carbonate over a 13 year mine life). Our recommendation rises to Buy (previously: Add) because the return potential is now above 25%. There will be scope to raise our price target, if, as we expect, European Lithium raises the measured and indicated part of its JORC resource to over 10m tonnes by the end of this year.

First Berlin – HAEMATO AG Research Update (23/05/2018)

First Berlin Equity Research has published a research update on HAEMATO AG (ISIN: DE0006190705). Analyst Ellis Acklin reiterated his BUY rating and increased the price target from EUR 7.40 to EUR 7.70.

Abstract
Full year results confirmed the preliminary headline figures. Revenues rose 3.5% Y/Y to €289m and beat our target (FBe: €280m). Gross profit was slightly above our figure on the stronger than expected revenue. The gross margin was inline with our target after a 50 basis point increase in H2 compared to H1. HAEMATO generated net income (NI) of €7.0m for 2017 and will pay out a €0.30 dividend to shareholders. This corresponds to an attractive 5.1% yield and matches the previous year distribution. The company also launched its first HAEMATO branded product in December. Our updated DCF model yields a €7.70 price target (old: €7.40). Our rating remains Buy.

First Berlin – HAEMATO AG Research Update (23.05.2018)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu HAEMATO AG (ISIN: DE0006190705) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 7,40 auf EUR 7,70.

Zusammenfassung
Der Jahresbericht bestätigte die vorläufigen Zahlen. Die Umsatzerlöse stiegen um 3,5% J/J auf €289 Mio. und übertrafen unsere Prognose (FBe: €280 Mio.). Dank der stärker als erwarteten Umsätze lag der Bruttogewinn leicht über unserer Schätzung. Nach einem Anstieg um 50 Basispunkte in H2 gegenüber H1 war die Bruttomarge im Einklang mit unserer Prognose. HAEMATO hat einen Nettogewinn in Höhe von €7,0 Mio. in 2017 erwirtschaftet und plant eine Dividende von €0,30 an die Aktionäre auszuschütten. Dies entspricht einer Rendite von 5% und der Dividende des Vorjahres. Das Unternehmen hat im Dezember auch das erste HAEMATO-Markenprodukt auf den Markt gebracht. Unser aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein Kursziel von €7,70 (alt: €7,40). Wir behalten unsere Kaufempfehlung bei.