First Berlin – Valneva SE Research Update (05.11.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN: FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 6,00.

Zusammenfassung
Der 9M-Produktumsatz von €86,4 Mio. (+ 21,5% ggü Vj.) und EBITDA von €3,0 Mio. (-50,8% ggü Vj.) waren etwas besser als die Markterwartungen. Das EBITDA lag unter dem Vorjahreswert, da die im Juni angekündigte Beendigung des Strategic Alliance Agreements (SAA) mit GlaxoSmithKline (GSK) einen Nettoeffekt von €10,7 Mio. hatte. Das Management hat die Umsatzprognose für das Gesamtjahr von €115 Mio. bis €125 Mio. auf €125 Mio. bis €130 Mio. angehoben, da ein starker Umsatz von Ixiaro im Q4/19 an das US-Verteidigungsministerium erwartet wird. Das hohe Umsatzwachstum von Ixiaro sowie die Erhöhung der Bruttomarge bezüglich des Produktumsatzes auf 65,2% (9M/18: 59,7%) bedeuten, dass das Management trotz der Auswirkungen der SAA-Kündigung in der Lage ist, die Prognose für das Gesamtjahr bei der im Februar gegebenen Guidance von einem Gesamtumsatz von €125 Mio. bis €135 Mio. und einem EBITDA von €5 Mio. bis €10 Mio. zu belassen. Darüber hinaus schreitet die Pipeline weiter voran. Ende September gab Valneva den Abschluss der Rekrutierung für den zweiten Teil der Phase-II-Studie ihres Lyme-Borreliose-Impfstoffkandidaten VLA15 bekannt. Außerdem wird ein Ende der Phase-2-Sitzung mit der FDA in Bezug auf den Chikungunya-Impfstoffkandidaten VLA1553 für Anfang 2020 erwartet. Wir haben unsere Produktumsatzprognosen für 2019 überarbeitet, lassen unsere Prognosen für 2020 jedoch weitgehend unverändert, da der Ixiaro-Umsatzsprung in Q4/19 zum Teil auf dem Aufbau von Sicherheitsbeständen basiert. Unser Kursziel von €6,00 und unsere Kaufempfehlung bleiben unverändert.