First Berlin – Valneva SE Research Update (02.08.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN: FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 5,50 auf EUR 6,00.

Zusammenfassung
Der Produktumsatz in H1/19 stieg um 15,1% auf €61,6 Mio. (H1/18: €53,5 Mio.), während die auf Basis des Produktumsatzes berechnete Bruttomarge auf 66,1% (H1/18: 60,0%) kletterte. Die im Juni bekanntgegebene Kündigung des Strategic Alliance Agreements (SAA) mit GlaxoSmithKline (GSK) führte zu einem Rückgang des ausgewiesenen Gesamtumsatzes um 7,6% auf €54,5 Mio. (H1/18: €59,0 Mio.). Die zugrundeliegende Stärke des Geschäfts sowie der erwartete Eingang der ersten €3 Mio. eines Zuschusses in Höhe von USD23,4 Mio. für das Chikungunya-Programm in H2/19 haben es Valneva jedoch ermöglicht, die Gesamtjahresguidance bei einem Gesamtumsatz von €125-135 Mio. und einem EBITDA von €5-10 Mio. unverändert zu lassen. Inzwischen schreitet die Pipeline weiter voran. In der zweiten Phase-II-Studie zu VLA15 in Lyme-Borreliose wird derzeit ein alternatives Immunisierungsschema für die zwei führenden Dosierungsniveaus evaluiert. Die Daten sollen im nächsten Jahr vorliegen, und eine Phase-III-Studie wird voraussichtlich 2021/22 beginnen. Darüber hinaus erwartet Valneva, noch in diesem Quartal einen beschleunigten Entwicklungsplan für die Zulassung des Chikungunya-Impfstoffkandidaten VLA1553 bekannt zu geben. Wir haben unsere Prognosen überarbeitet, um die starken Produktumsätze in H1/19 und den Zuschuss für das Chikungunya-Programm widerzuspiegeln. Wir sehen den fairen Wert der Valneva-Aktie nun bei €6,00 (bisher: €5,50).