First Berlin – TubeSolar AG Research Update (30.09.2021)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu TubeSolar AG (ISIN: DE000A2PXQD4) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 7,70 auf EUR 7,50.

Zusammenfassung
Die jüngst mit Ascent Solar (ASTI) vereinbarte strategische Kooperation sichert TubeSolar langfristig die Lieferung großer Volumina an Dünnschicht-Photovoltaik-Folie für ihre Glasröhrenmodule. Sie beinhaltet den Aufbau einer gemeinsamen Produktionsstätte in Deutschland in einem Joint Venture (Anteil Tubesolar: 30%, Ascent Solar: 70%) sowie eine Kooperation zur Entwicklung von CIGS-Perowskit Tandem-Solarzellen. Diese Zellen zeichnen sich durch hohe Effizienz und niedrige Produktionskosten aus und haben daher in der Solarindustrie disruptives Potenzial, da die marktführenden monokristallinen Siliziumzellen immer näher an ihr praktisches Effizienzmaximum kommen. Nachdem sich TubeSolar im Januar mit $2,5 Mio. an ASTI beteiligt hat, stellt die Kooperationsvereinbarung die Grundlage für eine sichere zweite Lieferquelle von PV-Folie neben dem bisherigen europäischen Lieferanten dar. Im ersten Halbjahr hat TubeSolar wie erwartet noch keine Umsätze und einen Nettoverlust von €1,2 Mio. erzielt. Nach der Verzögerung der Modulzertifizierung haben wir unseren Investitions- und Finanzierungsplan etwas nach hinten geschoben. Die erwarteten Investitionskosten für den Aufbau des Joint Ventures mit Ascent Solar haben wir ebenfalls ins Modell eingearbeitet. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein Kursziel von €7,50 (bisher: €7,70). Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.