First Berlin – publity AG Research Update (03.12.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu publity AG (ISIN: DE0006972508) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin stuft die Aktie auf BUY herauf und erhöht das Kursziel von EUR 44,00 auf EUR 55,00.

Zusammenfassung
Die H2-Schlagzeilen konzentrierten sich auf den Ausbau des Vermietergeschäfts, das nun über die PREOS Real Estate AG abgewickelt wird. publity ist nunmehr zu 93% am gewerblichen Immobilienvermieter beteiligt. PREOS startete in diesem Jahr eine aggressive Wachstumsstrategie und ist auf dem besten Weg, bis Ende 2019 ein Portfolio an deutschen Büroimmobilien von über €0,7 Mrd. zu besitzen. Darüber hinaus hat publity kürzlich einen deutlichen Anstieg der AuM (Assets under Management) angekündigt, die bis zum Jahresende 2020 voraussichtlich €7 Mrd. erreichen wird (jetzt: €5,5 Mrd.). Wir haben unsere Prognosen angepasst, um die Ausweitung des Vermietergeschäfts und die Erhöhung der AuM-Gebühren widerzuspiegeln. Unser Kursziel steigt auf €55 (zuvor: €44), und wir stufen die Aktie auf Kaufen hoch (zuvor: Hinzufügen).