First Berlin – PNE AG Research Update (12.05.2021)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine ADD-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 7,70.

Zusammenfassung
PNE hat Q1-Zahlen veröffentlicht und eine Telefonkonferenz abgehalten. Die Gesamtleistung hat sich dank umfangreicher Bautätigkeit auf €49 Mio. fast verdoppelt. Schwache Windverhältnisse führten zu einem deutlich niedrigeren EBITDA im Segment Stromerzeugung. Daher lag das Konzern-EBITDA leicht unter dem Vorjahresniveau (€6,3 Mio. vs. €6,4 Mio. in Q1/20, FBe: €6,9 Mio.). Höhere Abschreibungen führten zu einem Rückgang des EBITs um 52 % auf €1,1 Mio. (FBe: €1,35 Mio.). Aufgrund eines deutlich besseren Finanzergebnisses (positiver SWAP-Effekt von €2,3 Mio.) lag das Nettoergebnis bei €1,1 Mio. (Q1/20: €0,3 Mio., FBe: €-1,3 Mio.). Das Management bestätigte die EBITDA-Prognose für 2021 von €24-32 Mio. Die schwachen Windbedingungen in Q1 überschatten die guten Fortschritte beim Ausbau des eigenen Anlagenportfolios (+17 MW auf 152 MW), die ausgezeichnete Entwicklung des Dienstleistungssegments (Segment-EBIT: €0,9 Mio. gegenüber €0,3 Mio. in Q1/20) und die starke Bautätigkeit. Wir halten an unseren Prognosen fest und bekräftigen unser Kursziel von €7,70 sowie unser Add-Rating.