First Berlin – PNE AG Research Update (09.11.2018)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 3,80 auf EUR 3,60.

Zusammenfassung
PNE hat Q3-Zahlen veröffentlicht, die unter den Vorjahreswerten und unseren Schätzungen lagen. Das EBIT war leicht negativ bei €-0,3 Mio. Auf 9-Monats-Basis betrug das EBIT €3,7 Mio. PNE hat in Q3 eine weitere Offshore-Meilensteinzahlung in Höhe von €4 Mio. von Oersted für das Offshore-Projekt Borkum Riffgrund II erhalten. Die Bautätigkeit an Land stieg Q/Q von 66 MW auf 93 MW. Das Management hat die Guidance (EBITDA: €20-26 Mio., EBIT €10-16 Mio.) bestätigt. Wir gehen davon aus, dass PNE ihre Guidance erreichen wird und erwarten ein starkes Q4. Trotzdem senken wir unsere Schätzungen für 2018 & 2019 nach den schwächer als erwarteten Q3-Ergebnissen und wegen fehlender bezuschlagter Projekte in Deutschland. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung, basierend auf einem leicht geringeren Kursziel von €3,60 (bisher: €3,80).