First Berlin – M1 Kliniken AG Research Update (05.11.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu M1 Kliniken AG (ISIN: DE000A0STSQ8) veröffentlicht. Analyst Christian Orquera bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 19,80.

Zusammenfassung
Die M1 Kliniken AG (M1) hat die Ergebnisse von H1/19 veröffentlicht. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 14% auf €32,9 Mio. und lag damit unter unserer Prognose von €38,5 Mio. (H1/18: €28,9 Mio.). Hauptwachstumstreiber war das Kernsegment Beauty, das um 40% auf €20,3 Mio. zulegte. Der Umsatz im Handelssegment ging jedoch um 14% auf €12,6 Mio. zurück. Da das Beauty-Segment deutlich profitabler ist (Bruttomarge >70%) als das Handelsgeschäft (Bruttomarge <5%), haben sich die Margen ausgeweitet und die Profitabilität war höher als erwartet. Das operative Ergebnis (EBIT) verzeichnete aufgrund eines unerwartet hohen sonstigen betrieblichen Ergebnisses von €1,5 Mio. (FB: €120 Tsd.) einen deutlichen Anstieg um 34% auf €4,6 Mio. (FBe: €4,1 Mio.). Der Jahresüberschuss stieg um 19% auf €4,0 Mio. (FBe: €3,4 Mio.). Unterstützt durch den starken Netzwerkausbau in Deutschland (z. B. zwei Zentren für Zahnbehandlung in Frankfurt und Hamburg, ein Beauty-Center in Dortmund) und international (z. B. ein Beauty-Center in Melbourne, Australien) bestätigte das Management den positiven Ausblick für das Gesamtjahr. Wir sind der Meinung, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist, um unsere Finanzprognosen für das Geschäftsjahr 2019 zu erfüllen. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung und unser Kursziel von €19,80.