First Berlin – Knaus Tabbert AG Research Update (13.01.2022)

First Berlin Equity Research hat am 13.01.2022 die Coverage von Knaus Tabbert AG (ISIN: DE000A2YN504/ Bloomberg: KTA GR) aufgenommen. Analyst Kimberly Purvis stuft die Aktie mit einem BUY-Rating ein, bei einem Kursziel von EUR 95,00.

Zusammenfassung
Knaus Tabbert (KTA) ist ein führendes Unternehmen in der Freizeitfahrzeugbranche. Mit 5 Marken ist das Unternehmen einer der bekanntesten Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa. In den letzten 4 Jahren hat KTA sowohl bei Wohnwagen als auch bei Reisemobilen Marktanteile gewonnen. Der europäische Freizeitfahrzeug-Absatz begann sich 2015 zu beschleunigen und verzeichnete von 2014 bis 2020 ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 12,1 %. Seit 2016 hat sich der Absatz auf dem deutschen Markt verdoppelt. Die Probleme mit der Lieferkette im Jahr 2021 dürften sich 2022 lösen, so dass 2023 wieder ein zweistelliges Wachstum zu erwarten ist. Mit einem Auftragsbestand von €1,4 Mrd. sind die Produktionskapazitäten von KTA für 2022 und bis weit in das Jahr 2023 hinein bereits vollständig reserviert. Bis 2025 plant das Unternehmen eine Verdoppelung seiner Produktionskapazität auf 50.000 Fahrzeuge. Mit der Einführung einer neuen Marke im Jahr 2022 und dem ersten Elektro-Hybridfahrzeug der Branche im Jahr 2023 steht KTA an der Schwelle zu einem großen Fahrzeugaustauschzyklus, da sich die Verbraucher von Dieselfahrzeugen abwenden. KTA senkte seine Prognose für 2021 aufgrund fehlender Fahrgestelle. Dennoch macht das starke Umsatz- und Rentabilitätswachstum für das nächste Jahrzehnt das Unternehmen zu einer hervorragenden Investition. Unser Finanzmodell ist konservativ und lässt Spielraum nach oben, falls sich die Chip-Situation früher als erwartet löst. Da KTA nur mit dem 0,7-fachen des Unternehmenswertes im Jahr 2021 gehandelt wird, ist der aktuelle Aktienkurs ein ausgezeichneter Einstiegspunkt für diesen branchenführenden Innovator. Wir beginnen die Coverage mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von €95.