First Berlin – ITM Power Plc Research Update (09.06.2020)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ITM Power Plc (ISIN: GB00B0130H42) veröffentlicht. Analyst Dr Karsten von Blumenthal vergab kein Rating und kein Kursziel.

Zusammenfassung
Trotz der Pandemie und der sich abzeichnenden globalen Rezession, die voraussichtlich die schwerste seit dem Zweiten Weltkrieg sein wird, hat der Aktienkurs von ITM Power neue Höchststände erreicht. Die Marktkapitalisierung hat GBP 1,4 Mrd. erreicht, was für ein Unternehmen mit einem Umsatz von weniger als 5 Mio. GBP im Geschäftsjahr 2019 sicherlich ein Blickfang ist. Investoren erwarten, dass staatliche Konjunkturpakete auf nationaler und EU-Ebene umweltfreundliche Wasserstoff-Technologien und -infrastruktur unterstützen. Dies könnte den Aufbau eines dekarbonisierten Energiesystems auf der Basis von Ökostrom und Wasserstoff beschleunigen. Grüner Wasserstoff und Kraftstoffe auf Wasserstoffbasis können dort eingesetzt werden, wo Ökostrom als unzureichende Lösung angesehen wird, sei es bei schwerem Transport, Wärme, oder industriellen Prozessen. Die deutsche Bundesregierung ist führend und hat im Rahmen ihres Konjunkturprogramms eine nationale Wasserstoffstrategie angekündigt, um bis 2030 eine Wasserstoffproduktionskapazität von 5 GW aufzubauen. Auch will sie Partnerschaften mit anderen Ländern mit günstigen Bedingungen für die Wasserstoffproduktion schließen, um lokale ?made in Germany?-Wasserstoffproduktionskapazitäten aufzubauen, um den Wasserstoff nach Deutschland exportieren. Die Bundesregierung plant, €9 Mrd. für die Umsetzung ihrer Wasserstoffstrategie auszugeben. ITM dürfte einer der Hauptnutznießer der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft sein. Der Newsflow des Unternehmens in den letzten Monaten war sehr positiv, da viele neue Projekte initiiert wurden. Der Auftragsbestand hat ein Rekordniveau von GBP 52,4 Mio. (27. Januar 2020: GBP 42,4 Mio.) erreicht und besteht aus vertraglich festgelegten Projekten in Höhe von GBP 21,8 Mio. und von Zuschlägen in Höhe von GBP 30,6 Mio., die sich im finalen Verhandlungsstadium befinden. Die Pipeline an Ausschreibungsopportunitäten stieg auf GBP 263 Mio. (27. Januar: GBP 248 Mio.) und besteht aus 32 aktiven kommerziellen Ausschreibungsantworten in den letzten 12 Monaten. Die vorläufigen Zahlen für das Fiskaljahr 2020 lagen durch Covid-19-bedingte Verzögerungen und niedrigere staatliche Zuschüsse unter unseren Schätzungen. Die Pandemie verzögert auch die Fertigstellung der neuen Produktionsstätte, die nunmehr für Q4 anstatt August geplant ist. Wir sind weiterhin der Ansicht, dass ITM auf einem guten Weg ist, ein führender globaler Spieler in der schnell wachsenden Wasserstoffwirtschaft zu werden. In der Vergangenheit haben wir ein DCF-Modell verwendet, um ITM zu bewerten. Wir verzichten nunmehr auf die Bewertung des Unternehmens und geben kein Kursziel an.