First Berlin – Energiekontor AG Research Update (03.09.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Energiekontor AG (ISIN: DE0005313506) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 22,90 auf EUR 22,60.

Zusammenfassung
Das H1-EBT von Energiekontor lag mit €4,7 Mio. auf Vorjahresniveau. Der herausfordernde deutsche Onshore-Windmarkt führte zu einer schwachen Projektentwicklung. Dies wurde jedoch durch das Segment Stromerzeugung mehr als ausgeglichen. Das Geschäftsmodell von Energiekontor, das die volatile Projektentwicklung mit der stabilen Stromerzeugung verbindet, hat erneut seine Stärke bewiesen. Energiekontor bekräftigte seine Prognose für 2019 (moderat höheres EBT im Jahresvergleich) und erwartet ab 2020 deutlich bessere Ergebnisse. Der Grundstein für die Ergebnisverbesserung ist bereits gelegt. Im Februar unterzeichnete das Unternehmen einen Strombezugsvertrag für einen 85-MW-Solarpark in Deutschland, der im Jahr 2020 gebaut werden soll. Verzögerungen bei einem Wind-Projekt führen dazu, dass wir unsere Prognose für 2019E leicht senken. Da Energiekontor in der Onshore-Wind-Ausschreibung vom August keinen Zuschlag erhalten hat und die Genehmigungsverfahren weiterhin schleppend sind, senken wir unsere Prognose für 2020E, rechnen aber weiterhin mit einem starken Wachstum. Eine aktualisierte Sum of the Parts-Bewertung ergibt ein Kursziel von €22,60 (zuvor: €22,90). Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.