First Berlin – Cyxone AB Research Update (01.07.2019)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Cyxone AB (ISIN: SE0007815428) veröffentlicht. Analyst Christian Orquera bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von SEK 13,50.

Zusammenfassung
Cyxone hat bekannt gegeben, dass T20K, ihr prophylaktisches orales Medikament für Multiple Sklerose (MS), in eine First-In-Human Phase-I-Studie übergegangen ist. Dies ist eine gute Nachricht, da das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein erreicht und somit seine klinische Pipeline erweitert hat. Das Studiendesign wurde von der Ethikkommission und der Zentralkommission für Forschung mit menschlichen Probanden (CCMO) in den Niederlanden genehmigt. Die doppelblinde monozentrische Studie in den Niederlanden soll den T20K-Spiegel im Blut nach Verabreichung einer Einzeldosis oder einer Doppeldosis des Medikaments bei gesunden Probanden bewerten und die Sicherheit und Verträglichkeit untersuchen. T20K wird gesunden männlichen Probanden durch intravenöse Infusion verabreicht. Die Studie wird in Zusammenarbeit mit der Clinical Research Organisation (CRO) QPS Netherlands durchgeführt. Cyxone hat bereits mit der Rekrutierung und dem Screening der Probanden begonnen. Die erste Kohorte wird im Juli 2019 die erste Dosis T20K erhalten. Der Abschluss der Studie ist für H2/19 geplant. Inzwischen schreitet die Phase-IIb-Studie zum Leitarzneimittel Rabeximod bei rheumatoider Arthritis (RA) wie erwartet voran. Jedoch haben wir unsere Finanzprognosen für den Zeitraum 2019–2021 herabgesetzt, da die Ergebnisse des ersten Quartals 2019 höhere Kosten aufwiesen als erwartet. Nach Erreichen des Pipeline-Meilensteins und unserer geringfügigen Prognoseanpassung ergibt unser SOTP-Bewertungsmodell ein unverändertes Kursziel von SEK 13,50. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.