First Berlin – Valneva SE Research Update (14.03.2018)

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Valneva SE (ISIN: FR0004056851) veröffentlicht. Analyst Christian Orquera bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 4,70 auf EUR 5,70.

Zusammenfassung
Valneva gab gestern bekannt, dass sein lebend-attenuierter Impfstoffkandidat VLA1553 mit der klinischen Phase-I-Studie in den USA begonnen hat. Die randomisierte, Beobachter-verblindete, multizentrische Dosis-eskalierende Studie wird die Sicherheit und Immunogenität des Impfstoffkandidaten bei ca. 120 gesunden Erwachsenen evaluieren. Die Phase-I-Studie wird drei unterschiedliche Dosierungen des Impfstoffkandidaten unter Anwendung einer Einmalimpfung untersuchen. Das Studiendesign beinhaltet die Untersuchung der Antikörperpersistenz sowie eine zusätzliche Impfung mit der höchsten Impfstoffdosis nach 6 und 12 Monaten. Durch die Wiederholungsimpfung will Valneva einen Schutz gegen durch den Impfstoff ausgelöste Virämie (Vorhandensein des Virus im Blut) und somit erste Anzeichen einer potentiellen Wirksamkeit nachweisen. Aus unserer Sicht bietet die praktische Einmalimpfung einen wesentlichen Vorteil gegenüber Impfstoffen der Wettbewerber, die mehrere Impfungen erfordern. Das Unternehmen erwartet erste Daten aus der Studie Anfang 2019. Wir haben den Impfstoffkandidaten in unser SOTP-Bewertungsmodell aufgenommen und ein höheres Kursziel von €5,70 (vorher €4,70) errechnet. Top-Line-Daten über den Impfstoffkandidaten VLA15 (Lyme), die in den nächsten Wochen veröffentlicht werden sollen, sind der nächste wichtige kurzfristige Pipeline-Katalysator für Valnevas Aktienkursentwicklung. Wir bekräftigen unsere Kaufempfehlung.